Archiv des Autors: Jochen

Gebt # MIRIAMBA eine Chance!

Macht es einem treuen Freund nach und unterstützt das Filmprojekt Miriamba mit Moneten. Nur so kann der Film Wirklichkeit werden.
Danke!

Herzlichst, Joachim Lünenschloß

# MIRIAMBA

Liebe Freunde, Kollegen & Kolleginnen

Ich freue mich sehr, das auch Inge Hannemann (Hartz IV Rebellin), die beiden Kollegen Leslie Franke & Herdolor Lorenz (Kernfilm Hamburg, u.a. „Water makes money“, „Wer rettet Wen“), Klaus der Geiger, der Verlag Getidan (http://www.getidan.de/gesellschaft/runhard_sage/68036/miriamba-ein-kinospielfilmprojekt-von-joachim-luenenschloss), Dr. GA Gardener (Director – The Art Society of Trinidad & Tobago), Judith Ganz (Bildende Künstlerin) und viele Andere sich für unser Kinospielfilmprojekt # Miriamba einsetzen!

„Alles ist Puppenspiel. Verpuppung von längst Geschehenem, in allen Gestalten vorrätig, des fetten Engerlings, zum Falter (Schmetterling) oder zur Eintagsfliege …“
(Miriam Goldschmidt, in „Theater der Zeit“, Nov. 2013)

Kein Puppenspiel, sondern ein Film ist, noch „verpuppt“, im Entstehen.

Dafür brauchen wir Eure Unterstützung, denn dieses Filmprojekt ist nicht einfach realisierbar/finanzierbar. Ein Blick in die vorherrschende Medienlandschaft genügt, um dies festzustellen.
Deshalb bitte ich alle Menschen, die dies lesen, sich für dieses ungewöhnliche Filmprojekt einzusetzen. Reden Sie über das Projekt. Schreiben Sie im Netz – durch Weiterleitung per Mail, via Facebook & Twitter (# Miriamba). Helfen Sie bei der Finanzierung – auch kleine Beträge sind willkommen.

Informationen zum Filmprojekt, Vorschaufilm, Bilder, Texte: http://neue.filzfilm.de/

Bisher setzen sich Peter Brook, den man mit Recht den Großen Alten Mann des Welttheaters und Films nennen kann – obwohl mir Superlative nicht liegen, so sind sie hier angemessen -, Rolf Becker (Schauspieler), Wilfried Schmickler (Kabarettist), Matthias W. Birkwald (MdB, Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Die Linke), für # Miriamba ein.

Herzlichste Grüße,

Joachim Lünenschloß